#024 Interview mit Elisa Hiltscher über das Fotografieren von Sternenkindern


Unsere Seelen sind auf einer langen Lebensreise durch dieses wundervolle Universum. Und manchmal verirren sie sich in menschliche Körper. Manchmal bleiben sie lange bevor der Wind sie weiterträgt. Doch manchmal bleiben diese Seelen nur ganz kurz. Für einen Wimpernschlag. Für einige Woche, Monate oder wenige Jahre. Diese Kindern nennen wir “Sternenkinder”. Statistisch erfasst werden Kinder, die nicht gesund geboren werden können, erst ab 500 g Geburtsgewicht. Doch alle Kinder erfassen die Herzen Ihrer Eltern, spätestens mit positivem Schwangerschaftstest.
Ich möchte Dir dieses tolle Interview mit Fotografin Elisa Hiltscher weitergeben. Sie fotografiert ehrenamtlich Sternenkinder und deren Familien für die Organisation “Dein Sternenkind”. Sie besucht die Familien in der kurzen Zeitspanne des körperlichen Kennenlernens und gleichzeitig Abschiednehmens. Sie erschafft damit Momente und Erinnerungen für die Ewigkeit. Sprachlosigkeit und Unvorstellbares wird durch Ihre Arbeit sichtbar.
Das Interview nimmt dich mit in das Thema Leben und Tod und darf dich anregen, Gefühle dazu zuzulassen.

Eure Eva ! ✨

P.S. “Dein Sternenkind” sucht immer ehrenamtliche Fotografen/Fotografinnen, die auch Familien in diesen Sternenmomente fotografisch begleiten möchten. Besucht die Website und erfahrt mehr zum Bewerbungsverfahren.


Shownotes:

Website Elisa Hiltscher 

Organisation Dein Sternenkind

Photo by Melanie Hauke

Wie geht es Euch mit dem Thema? Schreibt mir gerne Eure Meinung in die Kommentare!

Hört rein auf iTunes, Spotify oder Deezer.

Get social:

@aufgeklaertesherz Instagram
@https://www.facebook.com/AufgeklaertesHerz/
@https://www.pinterest.de/evaherz1/

#023 André Frank Zimpel im Interview zum Freien Spiel


Im Gespräch mit Univ.-Prof., Dr. habil., Dipl.-Psych., Dipl.-Päd. und Psychotherapeut André Frank Zimpel spreche ich über die Freude am Tun – das “Freie Spiel”. Was ist das und worin liegt die unendliche Stärke? Was können wir als Pädagogen, Lehrer und Eltern tun, um (mehr) freies Spiel bei unseren Kindern zu ermöglichen? Die Schlüsselpunkte sind dabei ganz simpel: Zeit und Raum geben, Fantasie, Ideen und Vertrauen schenken. Menschen, Mensch sein lassen. Und nach diesem Interview wirst Du dein Kind, Deine Schüler,… mit neuen Augen sehen und Dich in die unendliche Bandbreite des Spiels verlieben.

Mehr Infos zum Thema erfahrt Ihr nun im Interview. Viel Freude dabei! Deine Eva 


Shownotes:

Website André Frank Zimpel

Ohrenkuss

Buchempfehlungen:

Der Junge der zu viel fühlte – Lorenz Wagner
Geniale Störung – Steve Silberman


Wie fandet Ihr das Interview? Was sind Eure Erfahrungen zum Freien Spiel? Schreibt mir gerne Eure Meinung in die Kommentare oder auf Social Media!

Hört rein auf iTunes oder Spotify oder Deezer.

Get social:

@aufgeklaertesherz Instagram
@https://www.facebook.com/AufgeklaertesHerz/

@https://www.pinterest.de/evaherz1/